Aachen Bonn Duisburg Düsseldorf Eitorf Essen Hilden Kleverland (Bedburg-Hau Emmerich Goch Kleve) Köln Krefeld Leverkusen Mönchengladbach Neuss Ratingen Wuppertal Rhein-Sieg Kreis Landschaftsverband Rheinland

Das Gesamtprogramm wird am 28.01.2015 zur zentralen Pressekonferenz präsentiert.

Die Jüdischen Kulturtage im Rheinland 2015 sind ein gemeinsames Projekt der 15 Kommunen, des 1 Kreises, des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein in Kooperation mit der Synagogen-Gemeinde Köln, des Landschaftsverbandes Rheinland und des NRW KULTURsekretariats Wuppertal.

Schirmherrschaft: Frau Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen und Herr Dr. Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland.

Förderer des Gesamtprojektes: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein, Landeshauptstadt Düsseldorf, Kunststiftung NRW, Landschaftsverband Rheinland,
NRW KULTURsekretariat Wuppertal, Alfried Krupp von
Bohlen und Halbach-Stiftung, Ministerium für Arbeit,
Integration und Soziales des Landes NRW, Botschaft des
Staates Israel, die mitveranstaltenden Städte und der Kreis;
sowie weitere Förderer und Sponsoren.

Medienpartner: WDR3